Published: 19.09.2022
Author:Anatoliy Zymnin
Anatoliy Zymnin
19.09.2022
Aktualności | EWL Blog | Raporty

Bericht „Flüchtlinge aus der Ukraine – Berufliche Aktivierung in Polen und Deutschland“

fluchlinge-aus-der-ukraine

Sechs Monate sind seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine vergangen, der die sozioökonomische Situation der europäischen Länder stark geprägt hat, auch aufgrund des Ausmaßes der Migration, das in der Weltgeschichte einzigartig ist.

Die Europäische Union hat ihre Grenzen für ukrainische Flüchtlinge weit geöffnet, indem sie unter anderem einen vereinfachten Weg zur Legalisierung des Aufenthalts und freien Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen und zum Arbeitsmarkt anbietet.

Unsere gemeinsam mit Partnern des Zentrums für Osteuropastudien der Universität Warschau im Frühling dieses Jahres durchgeführte Untersuchung ergab, dass die Mehrheit der in Polen lebenden erwachsenen Flüchtlinge aus der Ukraine die Aufnahme einer Beschäftigung plant.

Ukrainische Flüchtlinge sind eine Chance für den europäischen Arbeitsmarkt.

Fast 40 % der in Polen und Deutschland lebenden und arbeitenden Flüchtlinge aus der Ukraine sind zwischen 36 und 45 Jahre alt. Dies zeugt von einem hohen Anteil an Menschen im arbeitsfähigen Alter, was für den europäischen Arbeitsmarkt wichtig ist.

Von den Flüchtlingen, die in Deutschland arbeiten, sind etwa 16 % junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, während es in Polen nur 10 % sind. Die Ankunft vieler von ihnen ist durch eine hohe grenzüberschreitende Mobilität und den Wunsch nach gut bezahlter Arbeit bestimmt.


Mitarbeiter aus der Ukraine in Deutschland

Laden Sie auch Material herunter, in dem wir die Merkmale ukrainischer Arbeitnehmer in Bezug auf Rotation, Motivation und Erwartungen an den Arbeitgeber sowie die Vorteile der Beschäftigung ukrainischer Arbeitnehmer in Unternehmen aus verschiedenen Sektoren darstellen. Der kostenlose Folder ist unter diesem Link >>> verfügbar. 


Die ukrainischen Flüchtlinge möchten nicht nur eine Zuflucht, sondern auch die Möglichkeit haben, sich zu entwickeln.

Trotz der fehlenden unmittelbaren Grenznähe ist Deutschland für eine bedeutende Gruppe von Flüchtlingen aus der Ukraine zu einem Zielland geworden, da die Arbeits- und Entwicklungsmöglichkeiten nach den Grundbedürfnissen, während des Krieges einen sicheren Hafen zu finden, eine weitere wichtige Priorität darstellen.

Unter den Befragten mit Aufenthalt in Polen und Deutschland befinden sich überwiegend Personen mit Hochschul- und Teilzeithochschulbildung. Der Prozentsatz der Personen mit Hochschulbildung ist in Deutschland (60 %) höher als in Polen (46 %).

Wo haben ukrainische Flüchtlinge in Polen und Deutschland Arbeit gefunden?

Flüchtlinge aus der Ukraine, die nach Deutschland kamen, fanden auch am häufigsten eine Beschäftigung im Gastgewerbe (31 %). An zweiter Stelle stand der Handelssektor (19 %) und an dritter Stelle der Dienstleistungssektor (12 %). Fast 10 Prozent entschieden sich für eine Arbeit in der Altenpflege und Haushaltshilfe, wo die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland konstant hoch ist. Darüber hinaus begannen 7 % der Befragten in der Produktion und jeweils 6 % im Bildungswesen und in der Landwirtschaft zu arbeiten.

Wo haben ukrainische Flüchtlinge in Polen und Deutschland Arbeit gefunden

Nach ihrer Ankunft in Polen fanden ukrainische Flüchtlinge am häufigsten Arbeit im Gastgewerbe (29 %), im Dienstleistungssektor (18 %), in der Produktion (14 %), im Handel (11 %) sowie in der Landwirtschaft (7 %) und in der Logistik (7 %).

„Flüchtlinge aus der Ukraine – Berufliche Aktivierung in Polen und Deutschland“ – den Bericht herunterladen

Anatoliy Zymnin

Popular